Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
 

Disability Manager - zertifizierte Ausbildung - Certified Disability Management Professional (CDMP)

Datum: von Dienstag, 15. Mai 2018 -  09:00
bis Mittwoch, 20. Februar 2019 - 18:00
Veranstaltungsort: bfz München

bem event image

Inhalte/Beschreibung

Ist ein Mitarbeiter länger als sechs Wochen erkrankt, muss der Arbeitgeber eine betriebliche Eingliederung anbieten und organisieren. So ist es im Sozialgesetzbuch (§ 84 II, und ab 01.01.2018: 167 II SGB IX) seit 2004 geregelt. Um Firmen und Betriebe bei der Umsetzung dieser Gesetzesvorlage zu unterstützen, wurde das Berufsbild des Disability Managers geschaffen.

Als Disability Manager kümmern Sie sich im Unternehmen darum, dass Mitarbeiter, die aufgrund von Krankheit oder Unfall mehrere Wochen nicht arbeiten konnten, wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können. Sie sind als „Fallmanager" der Ansprechpartner für die Mitarbeiter sowie für Vorgesetzte, Ärzte, Versicherungsträger und Betriebsräte. Gemeinsam mit den Beteiligten loten Sie die Möglichkeiten der betrieblichen Eingliederung aus und begleiten die entsprechenden Maßnahmen. Zu Ihren Aufgaben als Disability Manager gehört auch die Prävention, um die Gesundheit der Mitarbeiter generell zu erhalten oder Betriebsunfällen vorzubeugen.

Seit 2006 bietet das bfz München die Qualifizierung zum Disability Manager an. Die Ausbildung vermittelt Ihnen Fachwissen im Bereich der betrieblichen Wiedereingliederung von Mitarbeitern sowie der Krankheitsprävention und der Vernetzung der an diesen Prozessen beteiligten Parteien. Je nach Vorwissen können einzelne Module oder die ganze Ausbildung gebucht werden. Die international anerkannte Zertifizierung „Certified Disability Management Professional - CDMP" wird durch Ablegen einer zentralen Prüfung am Institut für Rehabilitationsforschung und Management (IRFM) an der Universität in Köln erworben. Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter www.disability-manager.de.

Das Curriculum der CDMP Ausbildung wurde von den lizensierten Bildungsträgern in Abstimmung mit der DGUV vollständig überarbeitet und um 2 Module erweitert. 

Inhalt

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) nach § 167 SGB IX
  • Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement in Unternehmen (BGM)
  • Körperliche Beeinträchtigungen
  • Psychische Gesundheit und psychische Erkrankungen sowie Suchterkrankungen
  • Kommunikation in der Beratung
  • Methoden zur Analyse der Arbeitstätigkeit
  • Beurteilung von körperlicher/psychischer Leistungsfähigkeit
  • Leistungen der Sozialversicherungsträger
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Arbeitsrechtliche Aspekte im BEM
  • Führungs- und Organisationskompetenzen im DM
  • Betriebswirtschaft und Evaluation

Ziel der Qualifizierung ist der Erwerb eines fundierten und praxisnahen Fachwissens in allen Fragen, die für das Gesundheitsmanagement in Unternehmen von Relevanz sind.

Die Weiterbildung findet in Kooperation mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und dem Institut für Rehabilitationsforschung und Management (IRFM) an der Universität Köln statt.

Weitere Informationen und Online-Buchung unter www.bbwbfz-seminare.de

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte, Fachkräfte/Akademiker

Die Ausbildung ist offen für alle Berufsgruppen - angesprochen sind insbesondere Personalverantwortliche, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, Betriebs- und Werksärzte/-innen sowie sonstige im Gesundheitsmanagement tätige Personen.

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Fortbildung/Qualifizierung

Abschlussart:

bbw/bfz-Zertifikat

Dauer/Termine

Datum:

15.05.2018 - 20.02.2019

Unterrichtszeiten:

7 Module á 2-3 Tage (auch einzeln buchbar)

Veranstaltungsort

bfz München, Poccistraße 3-5, 80336 München


Ansprechpartner:

Julia Schneider
Telefon 089 767565-63
Telefax 089 767565-50
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Navigation

Neue Beiträge

BEM wird immer wichtiger – auch durch di…

15-07-2014 Hits:4005 BEMerkenswert Angela Huber - avatar Angela Huber

Der EuGH verpflichtet die Arbeitgeber in seiner Gleichbehandlungsrahmenrichtlinie 2000/78/EG, geeignete...

Read more

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten | RA Angela Huber
Impressum | Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen