Betrieb­liches Ein­gliederungsmanagement (BEM) – Wertvolle Mitarbeiterressourcen erhalten

Erkrankungen belasten Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen. Das gesetzlich in § 167 II SGB IX normierte Betriebliche Eingliederungsmanagement als strukturierter Prozess hilft nicht nur Arbeitsunfähigkeitszeiten zu reduzieren und wertvolle Mitarbeiterressourcen zu erhalten, sondern wirkt zudem positiv auf die Unternehmenskultur und die Arbeitgebermarke.

Das betriebliche Eingliederungsmanagement eröffnet neue Chancen für alle Beteiligten – auch wenn es darum geht, negative Einflüsse auf die Arbeitsfähigkeit zu erkennen und zu wandeln.

Meine Angebote für Sie:

MAßGESCHNEIDERT, PRAGMATISCH & UMFASSEND

BEM NEU

Haben Sie noch kein BEM Verfahren eingeführt?
Gemeinsam mit Ihnen entwickle und implementiere ich das Betriebliche Eingliederungsmanagement, das zu Ihrem Unternehmen passt und den rechtlichen Anforderungen genügt.

Mehr…

BEM INDIVIDUELL

Benötigen Sie fachliche und personelle Unterstützung beim Einzelfallmanagement?
In Absprache mit Ihnen koordinieren und begleiten Frau Hoffmann und ich als zertifizierte Disability Managerinnen CDMP ® das Einzelfallmanagement.

Mehr…

BEM OPTIMAL

Stockt das BEM? Nehmen zu wenig Berechtige daran teil? Können die Maßnahmen nicht umgesetzt werden?
Gemeinsam mit Ihnen suche ich nach Verbesserungspotenzial und schöpfe es aus.

Mehr…

BEM BACKUP

Stehen Sie vor einem rechtlichen oder fachlichen Problem?
Oft hilft hier ein unverstellter Blick von außen mit jahrelanger BEM Erfahrung. Sie erhalten von mir arbeits- und sozialrechtliche Beratung und Unterstützung im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements per Telefon / Videocall / E-Mail oder vor Ort.

Mehr…

BEM NEU

Grundlagenworkshop für BEM Verantwortliche (BEM-Ansprechpersonen, Betriebsräte, Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen, Führungskräfte, etc.)

Begleitung und rechtliche Beratungbei der Erstellung einer Betriebsvereinbarung bzw. BEM-Ordnung (inkl. Anschreiben, Gesprächsleitfäden, Maßnahmenpläne, etc.), Erarbeitung eines Datenschutzkonzepts

Entwicklung innerbetrieblicher Kommunikationsstrategienfür das Thema BEM

Einrichten eines BEM-Teams und Intensivschulungder BEM-Ansprechpersonen

Unterstützung bzw.Starthilfe beim Einzelfallmanagement und der Entwicklung und Abstimmung individueller Wiedereingliederungsstrategien

BEM INDIVIUELL

Durchführung der Erst-, Folge- und Abschlussgespräche mit den BEM-Berechtigten inkl. Dokumentation.

Fallbesprechung:

    • Anforderungs- und Fähigkeitsanalyse
    • Maßnahmenentwicklung
    • Koordination und Kooperation mit beteiligten internen und externen Personen und Institutionen
    • Durchführung und Begleitung der gemeinsam entwickelten Maßnahmen
    • Einholen finanzieller Unterstützung bei externen Stellen (inkl. Widerspruchsverfahren)
    • Abwicklung des gesamten Schriftverkehrs und Aufbewahrung aller Unterlagen

Nachbetreuung nach Abschluss des BEM- Falles einschließlich Evaluation

BEM OPTIMAL

Gemeinsame Stärken- und Schwächenanalyse des praktizierten Verfahrens

Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen, z.B.

    • Überarbeitung der BEM Unterlagen, insb. Anschreiben, Gesprächsleitfäden, Maßnahmenpläne, Flyer
    • Ideenentwicklung für die Öffentlichkeitsarbeit,
    • Stärkung/Coaching der BEM Fallmanager in der lateralen Führung,
    • Rollenklärung der BEM Ansprechpartner,
    • Unterstützung beim Netzwerkaufbau zu den Rehaträgern und anderen Trägern

Moderation / Mediation zwischen den Verantwortlichen

BEM-Workshop für Fortgeschrittene aktueller Rechtsprechung

BEM BACKUP

Arbeitsrechtliche und sozialrechtliche Beratung Ihrer BEM Ansprechpersonen per Telefon / Videocall / E-Mail oder vor Ort.

Supervision bei schwierigen BEM-Fällen

Durchführen von Schulungen und Trainings zu

    • arbeitsrechtlichen Grundlagen im BEM,
    • Leistungen der Rehaträger und Inklusionsämter,
    • Gesprächsführung im BEM und bei Krankenrückkehrgesprächen, sowie
    • den Spezialthemen „Sucht und BEM“, „Besonderheiten bei psychischen Erkrankungen im BEM“, etc.

Möchten Sie mehr wissen?

Dann rufen Sie mich einfach an oder schicken mir eine Mail.
In einem unverbindlichen kostenfreien Beratungsgespräch klären wir Ihre Anforderungen und vereinbaren die nächsten Schritte.