089 / 63 85 25 - 45
Teamwork_im_BEM

Die Führungskraft im BEM

So gelingt die Zusammenarbeit im BEM

Die Unterstützung durch die Führungskraft ist ein wesentlicher Faktor, um die Ziele des BEM erreichen und die Mitarbeiter*innen nachhaltig eingliedern zu können. BEM Beauftragte sind daher auf kooperative Führungskräfte angewiesen. Je besser jedoch auch die BEM Beauftragten auf die Führungskräfte eingehen und verstehen, welche Herausforderungen auch diese zu meistern haben (insb. durch die entwickelten Maßnahmen), können sich neue Ansätze entwickeln, um allen Seiten gerecht zu werden.

Ziel

Ziel des Seminars ist es, BEM Beauftragte mit den Antworten auf die häufigsten Anliegen der Führungskräfte im BEM auszustatten und so das gegenseitige Verständnis und die Kooperationsbereitschaft zu fördern. Dieses Seminar ist aber nicht nur für BEM Beauftragten/Disability Manager*innen gedacht, sondern explizit auch für Führungskräfte, die sich zum BEM informieren möchten und gute BEM Verfahren mitgestalten wollen. Optimalerweise nehmen Sie zusammen am Seminar teil!

Kursinhalte

  • Was heißt „Arbeitsunfähigkeit“? Wann muss / kann man Mitarbeitende nach Hause schicken? Wann kann eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung angezweifelt werden?
  • Mögliche Frühwarnzeichen von erkrankten und/oder erschöpften Mitarbeiter*innen
  • Wann muss der Arbeitgeber (spätestens) tätig werden? In welcher Form darf die Führungskraft Kontakt aufnehmen?
  • Abgrenzung: Fürsorge-, Krankenrückkehr- und BEM Gespräch
  • Die Rolle der Führungskraft: vor, während und nach dem BEM
  • Mögliche Maßnahmen im BEM (was ist dem Arbeitgeber zumutbar) und was ist eine Klage auf leidensgerechten Arbeitsplatz?
  • Wann kann die BEM Akte geschlossen werden?
  • Wenn eine Eingliederung nicht mehr möglich ist: Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich sowohl an Führungskräfte als auch an BEM Beauftragte/Disability Manager*innen, die gemeinsam gute BEM Verfahren gestalten wollen. Optimalerweise nehmen Sie zusammen am Seminar teil!

DGUV Anrechnung:

Für zertifizierte Disability-Manager*innen (CDMP) werden 6 Std. zur Rezertifizierung bei der DGUV anerkannt.

Methoden

Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis.

Referentin

Angela Huber, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Sozialrecht, Lehrbeauftragte an der Hochschule München, Mediatorin BM ®, BEM Beraterin, CDMP ®

Termin:

Freitag, 12.04.2024

Zeit

09:00 – 14:30 (6 UE)

Ansprechpartner

bfz München

Julia Schneider

Poccistr. 3-5, 80336 München

Telefon 089 767565-63

E-Mail

Nähere Informationen zu der Veranstaltung und Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots finden Sie hier.

Weitere Seminare des bfz finden Sie hier auf einem Blick: 2024_Seminarangebote_bfz gGmbH

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

12 04 2024

Uhrzeit

10:30 - 16:00

Veranstaltungsort

bfz München - Online Seminar

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!